Lupe



Suchen

Übersetzer

 

Buchtitel:  Wie ich aus Versehen meine Schwiegermutter ...
Autor:  Bernd Friedrich
Genre:  Thriller / Belletristik
Altersfreigabe:  - - -
Verlag:  Tredition Verlag
ISBN / ASIN:  978-3849578121
Zu erwerben bei:  Bücher.de; Amazon; Tredition
Webseite des Autors:  - - -
Facebookseite des Autors:  - - -
Mail / Kontakt zum Autor:  - - -
   
Das Buch "Wie ich aus Versehen meine Schwiegermutter umgebracht habe" von Bernd Friedrichs.

Inhaltverzeichnis:

Otto Loos ist Gymnasiallehrer und liebt seine Frau über alles, aber seine Schwiegermutter macht ihm das Leben schwer. Sie ist außerordentlich egoistisch und respektlos gegenüber anderen Menschen. Ihre Anwesenheit ist Gift für die Ehe von Eva und Otto. Ottos Schwiegervater ist unterwürfig gegenüber seiner Frau und hat sich aufgegeben. Durch die Umstände ist er zum Trinker geworden. Otto hasst seine Schwiegermutter wegen ihres egozentrischen Verhaltens. Er denkt immer wieder darüber nach, wie er sie umbringen könnte. Da er ein liebenswerter Mann ist, möchte er aber niemandem wehtun. So bleibt es zunächst nur bei den Mordgedanken. Daran ändert auch der Fund eines Sturmgewehres aus dem zweiten Weltkrieg nichts. Im Umfeld von Otto gibt es einige Beispiele für gescheiterte Beziehungen. Otto meint, dass seine Ehe mit Eva jedem Sturm standhalten kann. Aber er irrt sich. Durch einen Zufall beginnt seine Frau Eva eine Affäre mit einem anderen Mann. Otto merkt, dass mit Eva etwas nicht stimmt und will die Affäre aufdecken. Er spioniert ihr hinterher und beginnt an sich zu zweifeln. Er ist sich nicht sicher, ob Eva ihm wirklich untreu ist. Während er Evas Verhältnis aufdecken möchte, erlebt er ein unerwartetes erotisches Abenteuer mit einer fremden Frau. Die Situation eskaliert, als der Freund der Fremden die beiden erwischt. Eine Lösung der Eheprobleme ist nicht in Sicht. Während einer Fortbildung bemerkt er, dass nicht nur er Eheprobleme hat. In der Ehe eines Kollegenpaares gibt es ebenfalls Probleme. Durch einen ungeplanten sexuellen Kontakt mit der Kollegin scheinen zwar die Eheprobleme des Kollegenpaares gelöst zu sein, aber Ottos Eheprobleme spitzen sich zu. Er erwischt seine Frau mit ihrem Liebhaber im eigenen Bett. Durch einen Zufall bringt er dann doch seine Schwiegermutter um. Ottos Welt bricht zusammen, denn eigentlich ist er nicht der geborene „Mörder“. Er weiß nicht, wie er aus dieser Situation entkommen kann und beginnt sich selbst aufzugeben. Doch er hat Glück, anstatt verhaftet zu werden, lösen sich seine Eheprobleme in Luft auf. Durch den Tod seiner Schwiegermutter erstrahlt die Welt in neuem Glanz. „Wie ich aus Versehen meine Schwiegermutter umgebracht habe“ ist ein spannend geschriebener, humorvoller und unterhaltsamer Roman. Er ist mit Erotik und Witz gespickt. Wenn man sich eingelesen hat, fällt es schwer, den Roman wieder aus der Hand zu legen.

 

Autorenportrait:

Es stimmt, meine Schwiegermutter ist tot. Aber das stimmt nicht,………nein,……. ich habe sie nicht umgebracht. Nicht deshalb, weil es sich nicht gehört seine Schwiegermutter umzubringen, nein,…….ich hatte keinen Grund dazu. Ich hatte eine sehr gute Schwiegermutter. Warum dann dieser Buchtitel? Ganz einfach,……..über Schwiegermutterwitze lachen alle, …….die Generationenkonflikte und Meinungsunterschiede zwischen Schwi-eltern und Schwi-Kindern sind ein immerwährendes, hochinteressantes Thema. Und so sollte mein Buch werden: Lesenswert und interessant, lustig und manchmal tiefsinnig, man sollte nicht in Versuchung kommen quer zu lesen. Danke an die Leser, die mein Buch bewertet haben, bei etwa 300 Buchneuerscheinungen pro Arbeitstag in Deutschland ist es schwer sich unter den Supergurus der Autoren zu behaupten. Danke den Redaktionen der Südthüringer Zeitung/ Freies Wort und der Geisaer Zeitung für
die Artikel über das Buch.

QuellenverweiseAutorenportrait:  Amazon.de ; Bild: Amazon.de; Inhaltsverzeichnis: Tredition.de