Lupe



Suchen

Übersetzer

 

 

Buchtitel:  Erkül Bwaroo auf der Fabelinsel
Autor:  Ruth M. Fuchs
Genre:
 Krimi / Thriller
Altersfreigabe:  ab 12 Jahre
Verlag:  Raposa Verlag
ISBN / ASIN:  978-3981802917
Zu erwerben bei:  Bücher.de; Amazon; Raposa Verlag
Webseite des Autors:  http://www.ruthmfuchs.de
Facebookseite des Autors:  facebook.com/Ruth.M.Fuchs.Autorin
Mail / Kontakt zum Autor:

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   
Das Buch Gestatten, Erkül Bwaroo auf der Fabelinsel" von Ruth M. Fuchs.

Inhaltverzeichnis / Vorwort:

Graf Alexander von und zu Saragessa ist der Regent einer Insel, die vor allem von Fabelwesen bewohnt wird. Als zwei Geißenmädchen ermordet werden, spricht alles dafür, dass der einzige auf der Insel lebende Wolf der Mörder ist. Doch Alexander von und zu Saragessa ist sich da nicht so sicher und bittet Erkül Bwaroo um Hilfe. Der Elfendetektiv wappnet sich also gegen seine Seekrankheit und reist auf die Insel. Schnell muss er erkennen, dass Fabelwesen so ihre Eigenheiten haben.
Und das Morden ist noch nicht zu Ende.
Auch in seinem zweiten Fall steht dem Elfen mit dem stattlichen Schnurrbart und dem belgischen Akzent sein unerschütterlicher Diener Orges zur Seite. Allerdings wird der von den amourösen Absichten einer Katzenfrau etwas abgelenkt. Und welche Rolle spielt Bernard Fokke, den man auch den Fliegenden Holländer nennt?

Autorenportrait:

Ruth M. Fuchs, eigentlich bildende Künstlerin, wurde durch Zufall die Herausgeberin des Magazins "Neues aus Anderwelt", das von 2000 bis 2013 dreimal im Jahr erschien. Dort schrieb sie immer mal wieder Artikel und Kurzgeschichten und 2003 dann ihr erstes Buch. Inzwischen hat sie das Modellieren von Skulpturen hintangestellt und schreibt vor allem Romane. Einen besonderen Stellenwert hat dabei die Phantastische Krimiserie "Erkül Bwaroo ermittelt". In dieser Reihe löst ein Elfendetektiv mit großem Schnurrbart, noch größerem Ego und belgischem Akzent Kriminalfälle. Wie Kenner inzwischen schon vermuten dürften, ist das Ganze eine humorvolle Hommage an Agatha Christie und ihren berühmten belgischen Detektiv - echte Krimis, aber immer mit ein bisschen Fantasy und einem Hauch von Märchenbegleitet ...

Quellenverweise: Autorenportrait: Bücher.de; Bild: Bücher.de; Inhaltsverzeichnis: Bücher.de